In unseren Workshops beschäftigen wir uns mit dem freien mündlichen Erzählen von Geschichten aller Sparten. Dahinter verbirgt sich Wissen um die Struktur der Geschichten sowie um ihre vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten. Dabei bildet das gemeinsame Erfinden einer Geschichte das Herzstück des Frühling-Workshops. Das eigene Erzählen einer Geschichte ist das zentrale Thema des Herbst-Workshops.

Frühlingsworkshop: 22.-25. April 2021

Herbstworkshop: 23.-26. September 2021

Geschichten erzählen & meine Beziehung zur Natur vertiefen

Am 24. Februar, 1. März und 8. März 2021, jeweils 19 bis 21 Uhr

Geschichten erfinden & meine Beziehung zur Natur erkunden

Nächster Termin wird noch bekanntgegeben

Team

Viktoria Zimmer

Viktoria ist Verbindungsweberin und Mentorin für Naturverbindung. Mit dem tiefen Wunsch nach zukunftsfähigen Lebensweisen hat sie sich in ihren Lern- und Wanderjahren der Frage gewidmet, wie Gesellschaft aussehen und so gestaltet werden kann, dass ein erfülltes, friedvolles und ökologisch tragfähiges Zusammenleben leichter möglich wird.

Dabei entdeckte sie die Naturverbindungsarbeit nach Jon Young und dem Circlewise Institut und die seelenzentrierte Arbeit nach Bill Plotkin. Sie wurde sich bewusst, dass sie mit ihrem Wirken Natur und Kultur näher zusammenbringen und Menschen auf ihren ganz persönlichen Wegen, ihr Eingebundensein im Lebensnetz zu erleben, sich mit den eigenen Gaben zu entfalten und dem Leben zu dienen, begleiten möchte. So hat sie Landschaftsökologie studiert und sich gleichzeitig intensiv in Wildnis- und Natur-Kultur-Pädagogik, Circlewise Leadership sowie Permakultur weitergebildet. Derzeit ist sie in Ausbildung zur Beraterin für naturverbundene Ritualarbeit und zur Trauer-Begleiterin.

Viktoria übt sich beständig darin, dem Leben zu lauschen, und sie liebt es, mit wachen Sinnen durch Wiesen und Wälder zu streifen, Schönheit auch im Kleinen und Zarten zu entdecken und dem, was in der inneren und äußeren Natur zu finden ist, mit Achtsamkeit und Wertschätzung zu begegnen. Sie lebt in Witzenhausen.

Momo Heiß

Momo ist Musikerin und Erzählerin.
Im Ensemble „klang&farben” führt sie als Pianistin Regie, als Erzählerin tritt sie regelmäßig auf vielfältigen Bühnen auf. Sie ist außerdem Gründerin der Storybox München gUG, die soziale Einrichtungen besucht, Kleinkunstbühnen bespielt, sowie das freie Erzählen mit anderen Künsten verbindet. Als Mutter zweier Kinder gibt sie seit über 20 Jahren mit viel Freude Klavierstunden. Ihre Schüler sind zwischen 6 und 80 Jahre alt.
 
Die Arbeit mit Menschen, die Kraft der Fantasie, die Musik, die Herzenswahrheiten in mündlich überlieferten Geschichten und die Naturspiritualität, all das findet sie in ihrer Arbeit als Erzählerin wieder. Sie ist fasziniert von der Weisheit und Stärke, die in der Grundstruktur vieler Geschichten liegt und möchte diese durch ihre Kurse spürbar werden lassen.
 
Mit ihrem Sohn besuchte sie über Jahre hinweg regelmäßig ein Familiencamp in der Natur. Als sie dort begann, am Lagerfeuer und in der Gemeinschaft des Kreises Geschichten zu erzählen, erkannte sie, wie ursprünglich und selbstverständlich sich dort das Erzählen einfügt. Es ist ihr ein besonderes Anliegen, ihr Wissen und ihre Erfahrung zu Menschen zu tragen, die sich bewusst mit der Natur verbinden und selber weiter von und mit ihnen zu lernen.
 
 
Ausbildungen:
Studium am Richard-Stauss-Konservatorium (Klavier) – Ausbildung zur Feldenkraispädagogin Chiemsee I  –  Ausbildung zur Erzählerin bei der Goldmund Erzählakademie  –  Vielfältige Erfahrungen in Konzentrativer Bewegungstherapie (Renate Schwarze) und Theaterfortbildungen (Wolfgang Gufler), Wildnisschule Chiemgau u.a.

 

Julia Talk

Julia ist Beraterin für naturverbundene Ritualarbeit, Naturverbindungs-Mentorin und Geographin (M.Sc.) mit Spezialisierung auf Umweltgefahren und humanitäre Sicherheit.
Ihre Neugierde hat sie immer wieder mit Geschichten rund ums Mensch-Sein in Verbindung gebracht und sie motiviert weiter zu forschen und selbst in der Natur zu erleben, was es bedeutet Mensch zu sein und wie wir eine gesunde, lebensfördernde Kultur aufbauen und stärken können.
Denn da spielen auch die Geschichten, die wir uns erzählen und die erzählt werden eine entscheidende Rolle!
Gerade aus dem Grund ist es für Julia ein großes Anliegen diese Arbeit in die Welt zu bringen und Geschichten neu entstehen zu lassen.
Die Weisheit der Natur nutzen, lauschen, und mit und in der Natur Geschichten zu empfangen, zu lernen, und unsere eigene Natur als Mensch selbst entdecken.

 

Lust, dabei zu sein?

Wir freuen uns, wenn Du Dich mit Fragen oder Deiner Anmeldung an uns wendest: storytellingundnaturverbindung@web.de