Circlewise entwickelt Bildungs-Erlebnisse in Verbundenheit mit Natur und Menschen für eine zukunftsfähige, regional verwurzelte und global wirkkräfatige Kultur, wo unser Allverbundensein mit dem lebendigen System Erde erfahrbar und zur Grundlage allen Handelns werden kann – für einen schöpferischen, lebensfördernden und Vielfalt bejahenden Umgang mit unserer Mitwelt.

Der Verbindungskultur e.V.  ist ein gemeinnütziger Verein mit der Vision, Lern-Erlebnisse zu ermöglichen, die eine authentische, persönliche Verbindung zur Natur stärken, in denen zukunftsfähige Lebens- und Wirtschaftsweisen erforscht und praktiziert werden und ein friedvolles, schöpferisches Miteinander erlernt und gelebt wird – für einen gesellschaftlichen Wandel zum Wohle aller Wesen. Der Verbindungskultur e.V. wurde 2016 von Mitwirkenden des Bildungsunternehmens Circlewise gegründet und kreiert mittlerweile nicht mehr nur an seinem Vereins-Zuhause im Bodenseehinterland, sondern auch an anderen Orten Deutschlands und online Räume, die lebensfördernde Beziehungen aufbauen und stärken, um das menschliche Sein wieder in Einklang mit den natürlichen Grundlagen und Möglichkeiten zu bringen.

Verein für Naturverbindung und zukunftsfähige Lebensweisen, der in und um Happurg im Nürnberger Land,  für eine enkeltaugliche Welt zu wirkt. Dazu spinnt der Grünspecht e.V. ein Netz an Aktivitäten, das Menschen in ihrer Verbindung zu sich selbst, zu anderen Lebewesen und zur Natur stärkt.

Momo ist Erzählerin und Musikerin und ich bin sehr glücklich, gemeinsam mit ihr und unserer Kollegin Julia Talk rund um die Themen Storytelling und Naturverbindung forschen und wirken zu können.

Nadine hat mich und weitere Menschen im Rahmen der „Leuchttürme & Graswurzeln“ dabei begleitet, die eigenen Ideen und Projekte für eine bessere Welt in die Tat umzusetzen und selbst zu gemeinschaftsbasierten Unternehmer*innen zu werden.

Bildungs- und Kooperationsnetzwerk für gemeinschaftsbasierte Unternehmen und Gründungen